Will Ferrell & Kristen Wiig stellen Secret Lifetime Movie ab

Will Ferrell gibt zu, dass er „zutiefst enttäuscht“ ist, dass sein geheimer Lifetime-Film veröffentlicht wurde, und hat Pläne für seine Veröffentlichung abgesagt.

Will Ferrell & Kristen Wiig stellen Secret Lifetime Movie ab



Gestern haben wir über einen geheimen Lifetime-Film berichtet berechtigt Eine tödliche Adoption , der die Stars von The Spoils of Babylon wiedervereinigte Will Ferrell und Kristen Wig , hatte die Produktion bereits abgeschlossen und sollte irgendwann in diesem Sommer erscheinen. Nur 24 Stunden später, Produzent-Star Will Ferrell in einer Erklärung zu offenbart Termin dass sie dem Projekt komplett den Stecker ziehen. Hier ist was Will Ferrell musste in einer kurzen Erklärung sagen.



„Wir sind zutiefst enttäuscht, dass unser geplantes streng geheimes Projekt öffentlich gemacht wurde. Kristin und ich habe entschieden, dass es im besten Interesse aller ist, auf das Projekt ganz zu verzichten, und wir danken Lifetime und allen Menschen, die bereit waren, uns bei der Erstellung dieses Films zu helfen.'



Unser Bericht von gestern enthüllte, dass sich die Geschichte um ein Ehepaar drehte ( Will Ferrell und Kristen Wig ), die eine junge schwangere Frau (Jessica Lowndes) aufnehmen, in der Hoffnung, ihr Baby nach der Geburt zu adoptieren, obwohl ihr Plan zu scheitern beginnt. Es wurden keine weiteren Details zur Geschichte angegeben, aber der Film wurde von geleitet Rachel Lee Goldenberg ( Flucht aus der Polygamie ) nach einem Drehbuch von Andrew Steele (The Spoils of Babylon). Will Ferrell produzierte den Fernsehfilm zusammen mit seinem Produktionspartner Gary Sanchez Adam McKay , Andrew Steele, Sharon Bordas, Fernando Szew und Jessica Elbaum.

Der Film wurde als „campy und lustig und ein zeitgenössisches Augenzwinkern auf das Genre“ bezeichnet, was mit dem 25. Jahrestag von Lifetimes erstem Fernsehfilm zusammenfällt. Bist du davon enttäuscht Eine tödliche Adoption nicht das Licht der Welt erblicken? Oder halten Sie das alles für einen Werbegag? Teilen Sie uns Ihre Meinung unten mit.