Der Film „Ghost in the Shell“ wird Anfang 2016 gedreht

Scarlett Johansson enthüllt, dass die Dreharbeiten für ihr „Ghost in the Shell“-Remake im nächsten Januar oder Februar unter der Regie von Rupert Sanders beginnen.

Der Film „Ghost in the Shell“ wird Anfang 2016 gedreht



Bereits im Januar wurde es bestätigt diese Schauspielerin Scarlett Johansson wird in DreamWorks mitspielen Geist in der Muschel Adaption, basierend auf der beliebten japanischen Anime-Serie, die hat Rupert Sander ( Schneewittchen und der Jäger ) auf direkt setzen. Das Studio gab ein Veröffentlichungsdatum vom 14. April 2017 bekannt Nur wenige Tage später, aber seitdem haben wir nichts mehr von diesem lang erwarteten Projekt gehört. Drücken Sie dabei für Avangers: Zeitalter des Ultron , Scarlett Johansson gab bekannt, dass die Produktion Anfang 2016 beginnen wird.



'Es passiert gerade. Es wird Anfang nächsten Jahres gedreht, also denke ich, dass wir im Januar oder Februar mit der Produktion beginnen, und ich und Rupert [Sanders]; und das ist alles, was ich weiß.“



Der ursprüngliche Anime dreht sich um eine Frau, die Mitglied eines verdeckten Einsatzteams ist, das sich auf die Bekämpfung von Cyberkriminalität spezialisiert hat. DreamWorks entwickelt das Projekt seit 2008, aber es scheint, dass das Studio endlich bereit ist, mit diesem Projekt fortzufahren. Bill Wheeler schrieb das Drehbuch mit Avi Arad und Steven Paul als Produzent und Mark Sourian als ausführender Produzent.

DreamWorks' Steven Spielberg wollte dieses Projekt schon lange auf den Weg bringen, aber es ist nicht bekannt, ob er als Produzent oder ausführender Produzent dabei sein wird. Freust Du Dich auf Scarlett Johansson die Führung übernehmen für Geist in der Muschel ? Glauben Sie, dass die Produktion nach sechs Jahren Entwicklungszeit tatsächlich reibungslos ablaufen wird? Teilen Sie uns Ihre Meinung unten mit.