Daniel Radcliffe umkreist das Rechtsdrama von Grand Theft Auto

Daniel Radcliffe ist in Gesprächen, um den Gründer von Rockstar Games, Sam Houser, zu spielen, der in einen Rechtsstreit um das Videospiel Grand Theft Auto gerät.

Daniel Radcliffe ist in Gesprächen, um mitzuspielen schwerer Kraftfahrzeugdiebstahl , ein BBC Films-Drama über einen Rechtsstreit, der sich über die hypergewalttätigen Videospiele mit dem gleichen Namen ereignete. Wenn ein Deal abgeschlossen ist, Daniel Radcliffe werde spielen Sam Houser , dem Mitbegründer und Präsidenten von Rockstar Games, dem die Popularisierung der Ultragewalt zugeschrieben wird schwerer Kraftfahrzeugdiebstahl Videospielserie. Während das Spiel von erstellt wurde David Jones und Sam Daily , Sam Houser und sein Bruder Dan Houser brachte die Spiele in eine 3D-Umgebung mit Grand Theft Auto III , während das Ausmaß der Gewalt exponentiell zunimmt.



Die Geschichte dreht sich um Houser und seine Firma Rockstar Games, die wiederholt von einem Anwalt aus Florida angegriffen wurden Jack Thompson in den frühen 2000er Jahren. Thompson griff bereits Medienunternehmen an, weil sie Rap-Musik und sexuell explizite Inhalte im Fernsehen verbreiteten, als er seine Aufmerksamkeit auf die Verherrlichung von Gewalt in der Videospielbranche richtete. Der Anwalt wurde schließlich 2008 wegen unangemessenen Verhaltens ausgeschlossen.



Owen Harris ( Töte deine Freunde ) ist die Regie von einem Drehbuch von James Holz . Das Drehbuch trug zuvor den Titel Rockstar Games , und Der Hollywood-Reporter verrät, dass sich der Titel wieder ändern kann. Jim Spencer produziert mit Mark Hedgecoe als ausführendem Produzenten. Die Dreharbeiten sollen am 20. April beginnen. Daniel Radcliffe wird als nächstes in zu sehen sein Viktor Frankenstein , Eröffnung am 2. Oktober, und die Fortsetzung Jetzt siehst du mich 2: Der zweite Akt .